Integrative Realschule plus Mainz-Lerchenberg
Integrative Realschule plusMainz-Lerchenberg 

Für weitere Berichte nach unten scrollen.

France Mobil zu Gast auf dem Lerchenberg

Am Mittwoch, den 16. Oktober 2019 war es wieder so weit und die Schüler der Französisch-Kurse der Jahrgangsstufen 6, 7, 8 und 10 begrüßten Thibault Therby, den derzeitigen Lektor des France Mobil für Rheinland-Pfalz und das Saarland.
In einer 45-minütigen Animation stand die französische Sprache und Kultur im Vordergrund. Thibault verstand es die Schüler/innen durch französische Musik, verschiedene Sprachspiele, einem schauspielerisch animierten Rundgang durch Paris sowie mit einem Einblick in die Frankophonie die Motivation aller zu wecken. Es war ein gelungener Vormittag für alle Beteiligten.
Schülerkommentare:
Mostapha (7a): „Es war sehr cool. Wir haben mit dem France Mobil sehr viel Spaß gehabt.“
Allyson (7a): „Mir hat eigentlich alles gefallen, aber das mit der Musik, wo wir bestimmte gehörte Wörter schnell in der Mitte finden mussten, hat mir am besten gefallen.“
Marwa (7a): „Also ich fand das voll interessant und cool. Es hat voll Spaß gemacht mit dem Franzosen und es war auch sehr interessant wie er Französisch gesprochen hat."

 

Vertrauenslehrer- und SV Wahlen

„Tagebücher des Ersten Weltkrieges!“ Unter diesem Motto veranstalteten die Klassen 10a und 10b am 26. und 27. August 2019 ein zweitägiges Projekt zum Ersten Weltkrieg. Die Schülerinnen und Schüler schauten sich Filmaufnahmen aus Tagebüchern zum Ersten Weltkrieg an und erhielten Informationen über den Ausbruch, das Leben an der Front sowie in der Heimat und über das Ende des Krieges. Aufgabe sollte es nun für die Schülerinnen und Schüler sein, sich in diese Personen hineinzuversetzen und selbst ein Tagebuch aus Sicht eines Betroffenen zu schreiben. Besonders spannend war für die Schülerinnen und Schüler, dass sie sich selbst eine Person aus den Filmaufnahmen aussuchen durften.

 

Das Projekt wurde organisiert von Geschichtslehrerinnen Larysa Oleshchuk und Caren Quandt.

Projekt "1. Weltkrieg" in Klasse 10

„Tagebücher des Ersten Weltkrieges!“ Unter diesem Motto veranstalteten die Klassen 10a und 10b am 26. und 27. August 2019 ein zweitägiges Projekt zum Ersten Weltkrieg. Die Schülerinnen und Schüler schauten sich Filmaufnahmen aus Tagebüchern zum Ersten Weltkrieg an und erhielten Informationen über den Ausbruch, das Leben an der Front sowie in der Heimat und über das Ende des Krieges. Aufgabe sollte es nun für die Schülerinnen und Schüler sein, sich in diese Personen hineinzuversetzen und selbst ein Tagebuch aus Sicht eines Betroffenen zu schreiben. Besonders spannend war für die Schülerinnen und Schüler, dass sie sich selbst eine Person aus den Filmaufnahmen aussuchen durften.

 

Das Projekt wurde organisiert von Geschichtslehrerinnen Larysa Oleshchuk und Caren Quandt.

Realschule plus

Mainz-Lerchenberg
Hindemithstr. 1 - 5
55127 Mainz

 

Telefon

06131 71138

Fax

06131 361327


Unsere Sekretariatszeiten

 

07:30 bis 13:30 Uhr 

 

Dienstag und Donnerstag

7:30 bis 16:00 Uhr

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Realschule plus Mainz-Lerchenberg im Carl-Zuckmayer-Schulzentrum