Integrative Realschule plus Mainz-Lerchenberg
Integrative Realschule plusMainz-Lerchenberg 

Alle wichtigen Termine und Veranstaltungen finden Sie in unserem Kalender.

Infobrief November

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Schulgemeinschaft,

 

zunächst möchte ich Ihnen eine personelle Veränderung in der Schulleitung bekannt geben. Wir freuen uns, dass Frau Schorn die Didaktische Koordination an unserer Schule übernimmt. Außerdem darf ich Ihnen unsere Kollegin Frau Oleshchuk als unsere neue Pädagogische Koordinatorin vorstellen. Wir haben im Schulleitungsteam unsere Aufgabenverteilung und Zuständigkeiten entsprechend neu verteilt und freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit.

 

Außerdem möchte ich Frau Schulze an unserer Schule begrüßen. Sie unterrichtet die Fächer Französisch, Englisch und evangelische Religion. Einen guten Start und herzlich willkommen.

 

Aufgrund der Maskenpflicht während der Schulzeit und damit auch im Unterricht bis einschließlich 30.11.20, haben wir nun nach Klassenstufen versetzte Maskenpausen eingeführt. Diese finden draußen laut Empfehlung in regelmäßigen Abständen unter Einhaltung des Abstandes statt. Wir verbinden das Abnehmen der Maske auf dem Pausenhof mit der Möglichkeit für die Schüler*innen zum Essen.

 

Ich möchte Sie zudem noch einmal an unseren Studientag am 26.11.20 erinnern. An diesem Tag findet für Ihr Kind kein Unterricht statt.

 

Trotz aller Einschränkungen wünsche ich Ihnen eine schöne Zeit. Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit und freundlichen Grüßen

 

K. Herter

- Schulleiterin -

Infobrief Oktober

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, liebe Schulgemeinschaft,

 

die Herbstferien neigen sich dem Ende zu. Ich hoffe, Sie und Ihr Kind hatten schöne Ferien, konnten sich erholen und trotz Corona die Zeit nutzen, um Kraft zu schöpfen. Ich möchte Ihnen an dieser Stelle ein paar wichtige Informationen zum Start nach den Herbstferien geben.
Der Unterricht beginnt auch nach den Herbstferien für alle Schüler*innen mit Präsenzunterricht in der Schule und dem ersten Gong um 7:50 Uhr, sodass wir pünktlich um 8:00 Uhr mit dem Unterricht beginnen können. Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens im Rahmen der  Corona-Pandemie starten wir ab dem 26.10.20 zunächst für 14 Tage gemäß der aktuellen Maßnahmen für das Stadtgebiet Mainz mit einer Maskenpflicht während der gesamten Schulzeit, einschließlich des Unterrichts. Die Mund-Nasen-Bedeckung gilt weiterhin auch auf dem gesamten Schulgelände und trägt dazu bei, sich und anderen gegenseitig  zu schützen.


Folgendes gilt es daher zu beachten:
1. Es ist immer eine Maske zu tragen und eine Ersatzmaske in der Tasche zu haben.
2. Wir haben für den absoluten Notfall einige Masken besorgt. Sollte ein/e Schüler/in mehrfach den Mund-Nasen-Schutz vergessen oder mit einer beschädigten Maske in die Schule kommen, muss er/sie nach Hause gehen und eine neue Maske holen.
3. Einmalmasken bitte nur einmal tragen.
4. Mehrwegmasken müssen täglich gewaschen bzw. gewechselt werden.
5. Die Masken müssen Mund UND Nase bedecken.

Bei mehrfachen bzw. gravierenden Verstößen gegen die Hygieneregeln wird der Schüler/die Schülerin vom laufenden Unterricht ausgeschlossen.
Außerdem bitte ich Sie nochmals als Eltern und Sorgeberechtigte, die Schule nur nach vorheriger telefonscher Terminvereinbarung zu betreten  und sich unbedingt im Sekretariat anzumelden.
Sollte durch einen Arzt oder das Gesundheitsamt ein Coronatest angeordnet worden sein oder eine Isolationsempfehlung oder eine Quarantäne durch das Gesundheitsamt ausgesprochen werden, auch ohne dass  bereits eine Infektion nachgewiesen wurde, geben Sie bitte umgehend über  das Sekretariat Bescheid. Ebenso verständigen Sie uns bitte sofort, sollte ein positives Testergebnis vorliegen. Vielen Dank.


Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, liebe Schulgemeinschaft,
nur wenn wir als Schulgemeinschaft zusammenhalten und uns an Abstand, Hygieneregeln und das Tragen der Alltagsmasken halten, können wir weiterhin gemeinsam in der Schule lernen. In diesem Sinne danke ich  allen für die Unterstützung und das Verständnis in dieser schwierigen Zeit mit all den Einschränkungen, die auch wir in der Schule erleben. 

 

Ich wünsche uns allen einen guten Schulstart nach den Herbstferien.

Alles Gute und beste Gesundheit.

Freundliche Grüße

K. Herter
-Schulleiterin-

<< Neues Textfeld >>

Infobrief September

Liebe Lehrer*innen, liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

 

wir sind gut ins neue Schuljahr gestartet und freuen uns, alle Schüler*innen wieder an unserer Schule begrüßen zu dürfen und zusammen von- und miteinander lernen zu können. Gerne möchte ich Sie auch in diesem Monat über wichtige Themen unserer Schule sowie Termine informieren.

 

Die neue Schülervertretung und der neue Schulelternbeirat sind gewählt. Wir danken allen gewählten Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern für Ihre Bereitschaft, in den Gremien mitzuarbeiten, freuen uns auf eure/Ihre Ideen und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Herzlichen Dank! Bei Anliegen, die Sie gerne an den Schulelternbeirat richten möchten, erreichen Sie diesen unter folgender E-Mailadresse: SEB@rsplus-mainz-lerchenberg.de

 

Außerdem möchte ich Ihnen unsere neuen Kolleginnen und Kollegen vorstellen: Herr Born unterrichtet Musik, Frau Dittmann hat die Fächer Französisch und katholische Religion, Herr Götz unterrichtet Chemie, Physik, TuN und WuV, Frau Karagöz unterrichtet WuV und Gesellschaftslehre, Herr Zanda hat das Fach Englisch und Frau Redey ist bei uns als Pädagogische Fachkraft tätig. Wir wünschen den Kolleginnen und Kollegen einen guten Start.

 

Die ersten Endgeräte für die Weitergabe an Schüler*innen haben wir in dieser Woche von unserem Schulträger erhalten. So können wir Schülergruppen bei Bedarf mit Tablets versorgen.

 

Vorab zur Information: Am Donnerstag, den 26.11.20, wird unser Studientag des Lehrerkollegiums stattfinden. Die Schüler*innen haben an diesem Tag unterrichtsfrei.

Alle weiteren wichtigen Informationen finden Sie tagesaktuell auf unserer Homepage.

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit und bleiben Sie gesund.

 

Freundliche Grüße

 

K. Herter                    

- Schulleiterin -

Informationen zum Schulbeginn

Liebe Eltern,

 

willkommen zurück und einen guten Start ins Schuljahr 2020/21. Ich hoffe, es geht Ihnen gut, Sie hatten erholsame Ferien und konnten die sonnigen Tage genießen. Ich freue mich auf Ihre Unterstützung und eine gute Zusammenarbeit auch in diesem Schuljahr.

 

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir uns an den jeweils aktuellen Hygieneplan und die damit verbundenen Maßnahmen halten. Wie das Ministerium bereits vor den Sommerferien ankündigte, starten wir im Regelbetrieb mit allen Schülerinnen und Schülern und allen Klassen ins neue Schuljahr. Der Unterricht beginnt um 8:00 Uhr, auch die Ganztagsschule findet regulär statt. Hierfür wählen die Schüler*innen ihre Wunschangebote in der ersten Woche, sodass in der ersten Schulwoche noch keine Ganztagsschule stattfindet. Der Ganztag startet somit am 24.08.20. Es wird bereits um 7:50 Uhr klingeln, damit die Schüler*innen ausreichend Zeit haben, durch die Einbahnstraße im Schulgebäude an den entsprechenden Raum zu kommen, eventuell Materialien aus dem Spind zu holen und ihre Hände zu waschen bzw. zu desinfizieren bevor der Unterricht startet. Die Maskenpflicht bleibt weiterhin auf dem Schulgelände, in den Fluren, Gängen und in der Mensa (bis zum Essensplatz) bestehen. Daher werden wir eine Frühstückspause im Klassenraum anbieten. Grundsätzlich gilt für alle Personen auf dem Schulgelände der Mindestabstand von 1,5 Metern. Weiterhin wird auf Händeschütteln, Umarmungen,… verzichtet und auch die Husten- und Niesetikette muss eingehalten werden. Sollte ihr Kind Krankheitssymptome zeigen, darf es die Schule nicht betreten und muss zuhause bleiben. Informieren Sie uns bitte umgehend, sollte ein Corona-Verdacht oder eine bestätigte Infektion vorliegen. Wenn Sie Fragen haben, einen Termin wünschen oder etwas im Sekretariat erledigen möchten, melden Sie sich bitte unbedingt vorab telefonisch im Sekretariat an. Wir sind angehalten, die Anwesenheit zu dokumentieren. Daher melden Sie sich bitte in jedem Fall nach Betreten der Schule im Sekretariat. Vielen Dank. In der 2. Schulwoche werden alle Schüler*innen durch die Klassenleitung in unserem digitalen Klassenbuch und im Umgang mit Videokonferenzen geschult, damit alle wissen, wie sie gegebenenfalls an Unterrichtsmaterialien kommen und wie eine Videokonferenz funktioniert. Zudem erfolgt eine Einführung in den Umgang mit unserem Lerntagebuch, sollte es zu einem Wechsel zwischen Präsenz- und Fernunterricht kommen.

 

Wie in den vergangenen Schuljahren erhält Ihr Kinder durch die Klassenleitung unseren Schulplaner. Dieser hat sich bewährt und erleichtert die Zusammenarbeit von Lehrkräften, Eltern und Schülerinnen und Schülern. Der Schulplaner kostet 6 €. Wir bitten Sie, Ihrem Kind diesen Betrag in der ersten Schulwoche mit in die Schule zu geben.

 

In der ersten Schulwoche finden die Willkommenstage und Methodentage für die Klassen 6-10 vom 17.08.-20.08.2020 statt. Hier lernen sich die neuen Schüler*innen und Lehrer*innen kennen, es werden organisatorische Angelegenheiten besprochen und die Zusammenarbeit im Team wird gestärkt. An zwei Methodentagen erlernen die Schüler*innen in den jeweiligen Klassenstufen verschiedene Methoden und Sozialformen kennen, die sie besonders in dieser Jahrgangsstufe begleiten werden. Der erste Unterrichtstag nach Stundenplan für die Klassen 6-10 ist demnach der 21.08.2020.

 

Die Schüler*innen der Klassenstufe 5 haben eine Kennenlernwoche, die auch von der Schulsozialarbeit begleitet wird. Im Anschluss daran finden am 24.08.20/25.08.20 die Methodentage statt. Der Unterricht nach Stundenplan startet somit am 26.08.2020.

 

Wir starten auch in diesem Schuljahr mit einem Klassenelternabend jeder Klasse von 5-10. Dieser findet am Mittwoch, den 02.09.2020, um 19:00 Uhr in der Realschule plus Mainz-Lerchenberg statt. Sie haben an diesem Abend die Gelegenheit, sich mit der Klassenleitung Ihres Kindes auszutauschen und werden über wichtige Aspekte dieses Schuljahres informiert. Für die 8. Klassen beginnt dieser Elternabend bereits um 18:30 Uhr in der Aula, da Sie hier im Rahmen dieses Treffens über das anstehende Betriebspraktikum informieren werden.

 

Auch der Schulelternbeirat wird in diesem Schuljahr neu gewählt. Daher lade ich alle an der Mitarbeit im Schulelternbeirat interessierte Eltern zur Wahl des Schulelternbeirates am 15.09.2020 um 19:00 Uhr in die Aula der Realschule plus ein. Ich freue mich sehr über Ihre Mitarbeit in diesem Gremium.

Wir werden am Freitag, den 21.08.2020, in der 6. Stunde eine Dienstbesprechung mit allen Kolleginnen und Kollegen durchführen, um die Erfahrungen der ersten Schulwoche zu reflektieren. Daher entfällt für alle Schüler*innen am 21.08.2020 die 6. Stunde. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Alle weiteren Termine veröffentlichen wir in unserem Online-Kalender. Aktuelle Informationen bezüglich möglicher Änderungen aufgrund von Corona finden Sie auf unserer Schulhomepage unter www.rsplus-mainz-lerchenberg.de.

 

Liebe Eltern,

 

wir alle wissen, dass uns nun auch in der Schule ein Alltag mit Corona erwarten wird. Die Schüler*innen haben nun lange nicht in ihrem gewohnten Klassenverband gelernt, sodass die Willkommens- und Methodentage ein guter Einstieg sind, sich wieder im Klassenverband zu finden. An erster Stelle steht natürlich die Gesundheit aller am Schulleben Beteiligten. Daher sind wir auf die Einhaltung aller Hygienemaßnahmen durch alle angewiesen. In diesem Sinne freuen wir uns, alle Schüler*innen wieder an unserer Schule begrüßen zu dürfen und zusammen von- und miteinander lernen zu können. Für das neue Schuljahr wünsche ich viel Erfolg, alles Gute und viel Freude beim Lernen.

 

Freundliche, sonnige Grüße

K. Herter                    

-Schulleiterin-

Infobrief Juli - Schuljahresende

Liebe Lehrer*innen, liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

 

schon wieder geht ein Schuljahr zu Ende, ein Schuljahr, in dem wir gemeinsam turbulente Zeiten erlebt haben. Durch die Corona-Pandemie hat sich die Situation des Lernens ganz plötzlich verändert. Alle bleiben erst einmal zuhause, lernen von zuhause, sehen die Freunde und Lehrkräfte nicht, können sich nur schwer austauschen,… All das haben wir gemeinsam auch Dank Ihrer Unterstützung und Geduld zusammen geschafft. An dieser Stelle möchte ich mich daher noch einmal herzlich bei allen Eltern, Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern bedanken.

 

Zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen und den verschiedenen Gremien haben wir viele Dinge überdacht, erarbeitet und weiterentwickelt. Dafür auch an dieser Stelle noch einmal ein DANKESCHÖN an alle. Wir haben tolle Kennenlern-, Willkommens- und Teamtage erlebt, in Praktika, Werkstatttagen und durch das Profil AC neue Talente und Fähigkeiten entdeckt. Auch die Projekttage zum Thema „GeMAINZam das Klima im Blick – The future starts now“ waren ein besonderes Erlebnis in diesem Schuljahr und die Ergebnisse wurden in einem gelungenen Tag der offenen Tür präsentiert. Nicht zuletzt war die Einführung des Digitalen Klassenbuchs ein wichtiger Baustein und gerade auch während der Schulschließung konnten wir so die Schüler*innen mit Lernmaterialien versorgen. Daher auch an dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass die Nutzung von WebUntis gerade in der Browserversion unbedingt auch von Ihnen als Eltern bedeutsam und für unsere erfolgreiche Zusammenarbeit wichtig ist.

 

Zum Ende des Schuljahres verabschieden wir unseren langjährigen Kollegen Herrn Friedrich. Außerdem verlassen uns Frau Blasius, Frau Latif und Herr Milanovic. Herzlichen Dank für die tolle Arbeit an unserer Schule und alles Gute.

 

Zum Schluss möchte ich Ihnen noch ein paar organisatorische Informationen geben. Das neue Schuljahr startet wieder möglichst regulär mit allen Schülerinnen und Schülern im Klassenverband für die künftigen Klassen 6-10 am 17.08.2020 mit der ersten Schulstunde, wenn die Entwicklung des Infektionsgeschehens dies zulässt. Die Einschulung für die neuen 5. Klassen planen wir für den 18.08.2020. Die Klasseneinteilung mit den entsprechenden Klassenleitungen hängt dann aus. Ab der zweiten Unterrichtswoche, demnach ab dem 24.08.20, findet auch die Ganztagsschule statt. Sollte es zu Änderungen kommen, teilen wir Ihnen diese zeitnah auf der Homepage mit. Bitte informieren Sie sich hier unbedingt noch einmal vor Schuljahresstart.  

 

Nun wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie eine erholsame und sonnige Zeit. Alles Gute und einen erfolgreichen Start ins Schuljahr 2020/21. Ich freue mich, wenn ich Sie am ersten Elternabend in unserer Schule begrüßen kann.

Bleiben Sie gesund. Freundliche Grüße

 

K. Herter                              

-Schulleiterin-

Elternbrief mit aktuellen Informationen zur stufenweisen Schulöffnung

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigten, liebe Schüler*innen,

 

wir befinden uns in turbulenten Zeiten und unsere Schule ist nun seit dem 16.03.2020 geschlossen. Ich hoffe, es geht Ihnen und euch, liebe Schüler*innen, sowie Ihrer Familie gut und Sie konnten in den Osterferien etwas durchatmen und entspannen. An dieser Stelle möchte ich mich im Namen der Schulleitung und des Kollegiums bei Ihnen bedanken. Danke für Ihr Engagement, Ihre Geduld und Ihre Unterstützung als Lernbegleiter für Ihr Kind. Uns ist bewusst, dass es in dieser Ausnahmesituation nicht einfach ist, die Zeit neben all den anderen Sorgen aufzubringen und Ihr Kind immer wieder zu motivieren, die Lernangebote der Schule wahrzunehmen. Sollten Sie Schwierigkeiten haben und Unterstützung brauchen, wenden Sie sich bitte per Telefon, E-Mail, WebUntis oder die schul.cloud an die entsprechenden Ansprechpartner wie Klassenleitung, Fachlehrkraft, Schulsozialarbeit oder Sekretariat.

 

Rheinland-Pfalz hat nun über die schrittweise Wiederöffnung der Schulen entschieden. Konkret heißt dies, dass wir gerade in der Vorbereitung sind und verschiedene Konzepte entwickeln wie beispielsweise eine Hygieneplan für die Schule oder ein Konzept zur Wegführung in der Schule. Ab dem 04.05.2020 soll wieder der Präsenzunterricht in der Schule für die Klassenstufen 9 und 10 unter Beachtung strenger Hygienevorschriften beginnen. Die Schüler*innen dürfen nur in kleinen Lerngruppen unterrichtet werden, damit der Abstand in den Räumen eingehalten werden kann. Daher wird der Unterricht für die Klassen 10a, 10b und 9e aufgrund der Lerngruppengröße ab sofort wieder komplett als Präsenzunterricht in der Schule stattfinden. In den Klassen 9a, 9b, 9c und 9d planen wir im wöchentlichen Wechsel zwischen Unterricht in der Schule und Lernangeboten zum Lernen zuhause. Die Klassen werden hierzu geteilt und Sie bekommen eine persönliche Nachricht der Klassenleitung, wann für Ihr Kind der Unterricht startet (Lerngruppe 1: Start 04.05.2020; Lerngruppe 2: Start 11.05.2020). Alle anderen Schüler*innen werden weiterhin von Ihren Fachlehrerinnen und Fachlehrern ein pädagogisches Angebot für das häusliche Lernen erhalten. Dies betrifft ebenso die Schüler*innen, die aus persönlichen Gründen nicht an der Präsenzbeschulung teilnehmen können. Dies besprechen Sie bitte individuell mit der Klassenleitung. Die Notbetreuung findet weiterhin statt. Falls Sie diese benötigen, melden Sie es bitte weiterhin bis 11:30 Uhr am Vortag telefonisch im Sekretariat oder per E-Mail. Vielen Dank.

Der Unterricht startet ab dem 04.05.2020 um 7:50 Uhr. Bitte beachten Sie diese Änderung, da sich die Schüler*innen so durch den zeitversetzten Schulstart der Mainzer Schulen nicht unbedingt in volle Bahnen und Busse drängen müssen. Der Unterricht endet somit um 13:00 Uhr.

 

Auch die Ganztagsschule findet statt und endet wie gewohnt um 15:50 Uhr. Die Mensa ist bis auf weiteres geschlossen. Sollte Sie das Angebot eines Lunchpaketes durch den Schulträger in Anspruch nehmen wollen, melden Sie dies bitte bei Herrn Günther unter folgender E-Mailadresse an:           guenther.j@rspmzlb.bildung-rp.de

Zu Beginn des Präsenzunterrichts in der Schule bekommen die Schüler*innen die Möglichkeit, über die Erlebnisse und Erfahrungen mit dieser Ausnahmesituation zu reden, Fragen zu stellen und sich auszutauschen. Außerdem werden Sie mit den Hygieneregeln vertraut gemacht und bekommen eine Erklärung zum richtigen Umgang mit dem Mund-Nasen-Schutz. Ihnen wird darüber hinaus die neue Wegeführung in der Schule erklärt. Der Unterricht findet dann nach dem regulären Stundenplan statt, das Fach „Sport“ wird aufgrund des Infektionsschutzes als Theoriefach im Klassenraum unterrichtet.

Die schrittweise Schulöffnung muss unter Einhaltung wichtiger Regeln und Einschränkungen erfolgen. Deshalb müssen wir in der Schule auf Verhaltens- und Hygienevorgaben bestehen, die Sie bitte unbedingt schon vor dem jeweiligen Schulstart mit Ihrem Kind besprechen.

Auf folgende Vorgaben weisen wir hin und bitten um dringende Beachtung:

  • Bei dem Verdacht einer Erkrankung oder einer Infektion mit dem Corona-Virus bei Ihrem Kind oder einer Person in Ihrem Haushalt muss die Schule umgehend informiert werden.
  • Bei dem geringsten Krankheitsanzeichen jeglicher Art muss Ihr Kind zuhause bleiben.
  • Auf dem Schulweg (insbesondere bei der Nutzung der ÖPNV) und auf dem Pausenhof müssen die Schüler*innen den Mund-Nasen-Schutz tragen. Dies darf aber nicht dazu führen, dass der Abstand zueinander verringert wird. Jede Maske soll jeden Tag nach der Schule bei mindestens 60 Grad gewaschen werden. Im Unterricht muss die Maske nicht getragen werden, da die Tische den notwendigen Mindestabstand in alle Richtungen haben und regelmäßig gelüftet wird.
  • Ihr Kind sollte sich nicht mit den Händen ins Gesicht fassen, es gibt keine Berührungen miteinander, keine Umarmungen und kein Händeschütteln.
  • Falls Ihr Kind zu einer Risikogruppe gehört oder mit Menschen einer Risikogruppe in einem Haushalt lebt, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Klassenleitung Ihres Kindes auf, damit das weitere Vorgehen besprochen werden kann.
  • Verzichten Sie bitte auf das Bringen und Abholen Ihrer Kinder, um das Infektionsrisiko niedrig zu halten. Es gilt ein Betretungsverbot des Schulgeländes, d.h. Sie müssen sich vorab anmelden, wenn Sie auf das Schulgelände oder zum Sekretariat möchten. Außerdem gilt ein Versammlungsverbot vor dem Schulgelände.
  • Die Aushänge zur richtigen Händehygiene erinnern Ihre Kinder an die Regeln.
  • Es gibt bis auf weiteres keinen Pausenverkauf. Kontaktspiele in den Pausen sind untersagt.

 

Bitte unterstützen Sie Ihr Kind bei seinem ungewohnten Wiederbeginn in der Schule, indem Sie ihm die Notwendigkeit der Abstandsregel (immer mindestens 1,5 m) erklären und diese wie auch die Händehygiene und den Umgang mit dem Mund-Nasen-Schutz einüben. Auch die richtige Husten- und Nies-Etikette sollten Sie mit Ihrem Kind besprechen und üben. Informationen hierzu finden Sie unter: www.infektionsschutz.de

Wir haben alle Termine wie Unterrichts- und Lerngänge, Ausflüge sowie Klassenfahrten für dieses Schuljahr abgesagt. Auch der Praxistag in der Klasse 9e findet nicht mehr statt. Ob die Abschlussfeier der 9. und 10. Klassen stattfinden kann, bleibt unklar.

Die Anzahl der Leistungsnachweise wird reduziert und an die Umstände der momentanen Situation angepasst. Nähere Informationen zu den Regelungen in den jeweiligen Klassen bzw. Klassenstufen erhalten Sie durch die Klassenleitungen.

Wichtig ist, dass wir uns in einem sehr dynamischen Prozess befinden, der gegebenenfalls kurzfristige Änderungen und Anpassung von uns erfordert. Daher kann auch noch nicht festgelegt werden, wie und wann weitere Öffnungsschritte folgen werden. Wir bitten Sie daher, regelmäßig auf unsere Homepage zu gehen oder Ihre Nachrichten in WebUntis zu lesen. Hier finden Sie immer aktuelle Informationen und werden über verschiedene Angelegenheiten auf dem Laufenden gehalten. Zudem bitten wir Sie, Ihre aktuellen Kontaktdaten (Telefonnummer und E-Mailadresse) an die Klassenleitung weiterzugeben, damit wir Sie und Ihr Kind auch erreichen können. 

Auch für uns ist die schrittweise Schulöffnung eine neue Situation und eine Herausforderung. Nur wenn alle am Schulleben Beteiligten gemeinsam zusammenhalten und verantwortungsvoll und diszipliniert mit der Situation umgehen, können wir weitere Schritte gehen. Es liegt also in der Hand aller, sich weiterhin solidarisch zu verhalten. Wir sind uns sicher, dass wir die herausfordernde Aufgabe, die vor uns liegt, zusammen schaffen werden und freuen uns, euch, liebe Schüler*innen wieder zu sehen. Wir danken Ihnen nochmals für Ihre auch weiterhin unermüdliche Unterstützung. Bleiben Sie optimistisch und halten Sie durch J

Bei Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne weiterhin zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße vom Lerchenberg

 

K. Herter

-Schulleiterin-

Elterninformation der ADD zur stufenweisen Schulöffnung
Elterninformation zur stufenweisen Schul[...]
PDF-Dokument [1.6 MB]

Infobrief Februar/März

Liebe Lehrer*innen, liebe Eltern liebe Schüler*innen,

 

die Winterferien sind vorbei und es ist einiges passiert, wovon ich Ihnen in diesem Infobrief berichten möchte. Zunächst begrüßen wir unseren neuen Kollegen Herrn Milanovic an unserer Schule und wünschen ihm einen guten Start.

 

Außerdem begrüßen wir unsere neue Sekretärin Frau Bäthies an unserer Schule und wünschen ihr ebenfalls einen guten Start. Da unser Sekretariat nun wieder täglich besetzt ist, möchte ich Ihnen hier noch einmal die Öffnungszeiten nennen:

 

Montag, Mittwoch und Freitag:

08:00 Uhr bis 13:30 Uhr

 

Dienstag, Donnerstag:

08:00 Uhr bis 12:30 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr

 

Der Lerchenberger Kinder- und Jugendsachenbasar findet am 21.03.20 von 11:00 bis 14:00 Uhr in der Realschule plus Mainz-Lerchenberg statt. NEU: Selbstverkäuferbasar; Standgebühr 15 € ohne Kuchen und 10 € mit Kuchen. Standreservierung unter 0160-7827201 oder per E-Mail an:
basar@rsplus-mainz-lerchenberg.de

 

Im Rahmen der „Junior Dreck-weg-Woche“ helfen unserer Schüler*innen mit, den Stadtteil sauber zu halten. Sie engagieren sich für die Umwelt und setzen damit ein Zeichen für mehr Sauberkeit. Vielen Dank für euer Engagement!

 

Am 26.03.20 findet der Girls‘ bzw. Boys‘ Day statt. Für die Schüler*innen der Klassenstufe 7 ist die Teilnahme verpflichtend. Dieser Zukunftstag für Mädchen und Jungen ist ein bundesweiter Aktionstag zur Berufsorientierung und Lebensplanung und bietet den Kindern und Jugendlichen Einblicke in Unternehmen und Betriebe. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, die an dieser Aktion teilnehmen, interessante Begegnungen und gewinnbringende Erkenntnisse.

 

Kurze Erinnerung: Der 2. Studientag der Lehrkräfte findet am 19.03.20 statt. Hier haben die Schüler*innen keinen Unterricht. Der Ausgleichstag für unseren Tag der offenen Tür ist am 21.04.20. An diesem Tag findet also kein Unterricht statt.

 

Ich wünsche Ihnen und euch eine gute Zeit und einen tollen Start in den Frühling.

 

Freundliche Grüße

K. Herter

- Schulleiterin -

Realschule plus

Mainz-Lerchenberg
Hindemithstr. 1 - 5
55127 Mainz

 

Telefon

06131 71138

Fax

06131 361327


Unsere Sekretariatszeiten

 

07:30 - 13:30 Uhr 

 

Dienstag und Donnerstag

07:30 - 13:00 Uhr

13:00 - 16:00 Uhr

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Realschule plus Mainz-Lerchenberg im Carl-Zuckmayer-Schulzentrum