Integrative Realschule plus Mainz-Lerchenberg
Integrative Realschule plusMainz-Lerchenberg 

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Realschule plus Mainz-Lerchenberg, deren Eltern und Lehrkräfte. Ihre Angebote und Leistungen wenden sich dabei vorrangig an sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche, deren Schulerfolgschancen erkennbar und massiv beeinträchtigt sind.[1]

 „Unter Schulsozialarbeit werden sämtliche Aktivitäten und Ansätze einer (…) gleichberechtigten Kooperation von Kinder- und Jugendhilfe und Schule (…) verstanden, durch die sozialpädagogisches Handeln am Ort der Schule sowie im Umfeld der Schule ermöglicht wird.“ [2]

 

Zu Uns

Die Umsetzung der Schulsozialarbeit an der Realschule plus Mainz-Lerchenberg erfolgt durch die Stiftung JUVENTE Mainz, einem freien Träger der Jugendhilfe, im Auftrag der Stadt Mainz.

Unsere Schulsozialarbeiter an dieser Schule sind Frau Bach, Frau Schön und Herr Geschke. Ihr findet sie von Montag bis Freitag im Raum 002 im Untergeschoss oder auf www.juvente-mainz.de

 

Markus Geschke
Schulsozialarbeiter
0 61 31 / 365 008
01 51 / 173 248 20
Kari Bach
Schulsozialarbeiterin
0 61 31 / 365 008
Alina Schön
Schulsozialarbeiterin
0 61 31 / 365 008

Aufgaben und Leistungen

Bezogen auf SchülerInnen:

Einzelberatung und Einzelfallarbeit bei Konflikten, Schulschwierigkeiten, -versagen, -absentismus oder bei sozialen Auffälligkeiten, Arbeit mit Schulklassen/Gruppen durch Angebote „Soziales Lernen“ oder andere themenspezifische Angebote, beobachtende Teilnahme am Unterricht, Krisenintervention (Schutzauftrag nach §8a)

Bezogen auf die Eltern:

Einzelberatung, themengebundene Elternveranstaltungen und ggf. Hausbesuche zur Unterstützung bei der Entwicklung von Lösungswegen, Information über Angebote der Jugendhilfe, der Berufsvorbereitung, des Freizeitbereichs und der Gesundheits-förderung

Bezogen auf die Institution Schule:

Gemeinsame Entwicklung und gegenseitige Unterstützung des pädagogischen Handelns, Einbringung sozialpädagogischer Methoden, Vernetzung mit Angeboten der Jugendhilfe, im (medizinisch/)therapeutischen Bereich etc.

Bezogen auf die Öffentlichkeit:

Öffentlichkeitsarbeit gegenüber den Adressaten: Schüler, Eltern und Lehrer sowie kooperierender Träger an den Schulen, Kooperation und Vernetzung von Schule, Jugendamt und schulbezogenen Hilfen im Gemeinwesen

 

Kooperationspartner

Sozialdienst der Jugendämter, Schulpsychologischer Dienst, Beratungsstellen im Raum Mainz, Job Fux, 2.Chance, SAM-Projekt, flexible Einzelfallhilfen, Regenbogentreff, u. a.

 

 

 


[1]Vgl. Rahmenkonzeption der sozialräumlichen Schulsozialarbeit an Realschulen plus und Integrierten Gesamtschulen in Mainz

[2]Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Mainz, 6.12.2006

Realschule plus

Mainz-Lerchenberg
Hindemithstr. 1 - 5
55127 Mainz

 

Telefon

06131 71138

Fax

06131 361327


Unsere Sekretariatszeiten

täglich

7.30 bis 13.30 Uhr

 

Dienstag und Donnerstag

7.30 bis 15.30 Uhr 

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Realschule plus Mainz-Lerchenberg im Carl-Zuckmayer-Schulzentrum